Die Neuapostolische Kirche Österreich

News Bezirk Wien, Niederösterreich, Burgenland

Die Kraft aus dem Pfingstfest wirkt nach
08.06.2017 / Möllersdorf-Traiskirchen
Bischof Peter Jeram besucht die Kirchengemeinde in Möllersdorf

Das Erleben des Pfingstgottesdienstes mit Stammapostel Jean-Luc Schneider war viel zu rasch vorüber. Die Freude über das Pfingstfest klang noch in den Herzen der Neuapostolischen Glaubensgemeinde nach und schon erfreute man sich am nächsten Highlight - den Besuch von Bischof Peter Jeram in der Kirchengemeinde Möllersdorf.

In seinem Dienen, mit dem Wort aus 2. Timotheus 1, 6 konnte man die „Power“ des Pfingstwochenendes ganz deutlich spüren. Die Fortsetzung ergab sich nicht nur aus dem Erlebten, sondern auch durch das gegebene Wort. Nutze den dir gegebenen Geist Gottes. Er ist da - in dir – erwecke Ihn und gib ihm Raum. Sei dir bewusst, du bist Träger göttlicher Gaben. Er führt dich in rechter Weise. Das hat Auswirkung, ja muss Auswirkung auf das Glaubens-Leben haben. Darum lass dich vom heiligen Geist leiten, in allen Lebenslagen.

Am Ende des Gottesdienstes wählte die Dirigentin das Lied CB 344 „Singt ein Lied von Gott…“, in welchem es im Refrain der Strophen 1 und 2 heißt „…Gott ist da….“ und in der 3. „…Ich bin da…“. So sollte man immer im Sinne des Geistes, der mit uns ist, handeln.

Im Anschluss an den Gottesdienst, bei der Verabschiedung und den Gesprächen war das Feuer, wie es Apostel Koberstein zu Pfingsten ausdrückte - das Brennen, deutlich zu spüren. Es soll nun die Aufgabe der Neuapostolischen Christen sein, dieses Feuer weiter zu tragen.  

Th. Zadrazil | G. Dainko | Fotos: B. Piskorz