Die Neuapostolische Kirche Österreich

News Bezirk Wien, Niederösterreich, Burgenland

Bleibe treu!
09.11.2017 / Möllersdorf-Traiskirchen
Bezirksapostelhelfer J. Zbinden besucht die neuapostolische Kirchengemeinde Möllersdorf

Kolosser 3; 16: "Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit; mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen."
Mit diesem Wort diente Bezirksapostelhelfer J. Zbinden der Gemeinde Möllersdorf.

Groß war die Freude als sein Besuch in der Gemeinde angekündigt wurde. Je näher der Tag rückte, um so größer wurde sie. Die musikalischen Beiträge wurden geübt, und letzte Vorbereitungen getroffen. Dann war es endlich so weit. Der Bezirksapostelhelfer und  Bischof P. Jeram trafen in der Gemeinde ein. Fröhliche und dennoch ernste Gespräche im Ämterzimmer stimmten auf den Gottesdienst ein.

Nach dem zum Predigtwort passenden Chorlied (Lobe den Herrn meine Seele..), wandte sich der Apostel an die Amtsbrüder und fragte, wer der Dirigentin das Textwort, welches eigentlich nur er wusste, verraten hätte.

Am Beginn des Gottesdienstes beleuchtete  Bezirksapostelhelfer Zbinden den ersten Teil des Textwortes. Das Wort muss im Herzen wohnen. Liebe, Versöhnung und Friede soll unser Leben bestimmen. Ermahnung in Weisheit ist Unterstützung in der Gemeinschaft und nicht mit dem Zeigefinger in Wunden bohren. Wie kann das umsetzt werden, war die Frage die dabei auftauchte – mit Lobgesängen und dankbarem Herzen. Nicht weil immer alles nach unseren Vorstellungen und Wünschen läuft, sondern weil unser Gott alles zu unserem Heil lenkt.

Sowohl der Bezirksapostelhelfer als auch der Bischof wiesen in ihrem Dienen auch auf das Wort hin, welches den Altar schmückte „Bleibe Treu“. Bleibe Treu im Wort Christi, in der Gemeinschaft und im dankbaren Lob Gottes.

Im Anschluss an den Gottesdienst nahm sich Bezirksapostelhelfer Zbinden noch Zeit, sich von allen Glaubensgeschwistern persönlich zu verabschieden und noch ein paar Worte zu wechseln. Es war eine freudige und wohlige Atmosphäre in der sich sichtlich alle mit eingebunden fühlten. Nach dem Gottesdienst konnte man nur strahlende Gesichter sehen. Ein Gemeinschaftsfoto der Amtsbrüder bildete einen krönenden Abschluss.

Mit vielen guten Wünschen, und begleitet durch viele Gebete verabschiedete sich Bezirksapostelhelfer Zbinden dann und machte sich auf den Weg, denn schon freute sich die nächste Kirchengemeinde auf seinen Besuch.

Th.Zadrazil | G. Dainko | Fotos: B. Piskorz