Gemeinde-
und Bezirkssuche

Das Geschenk des Glaubens

15.12.2019

Festgottesdienst mit Bezirksapostel Jürg Zbinden in der Kirchengemeinde Wien-Penzing.

 
/api/media/500953/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=b935d0d3b481377290db9162296b5ce5%3A1635548472%3A1069959&width=1500
/api/media/500954/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=f67101b19226210251f9231a2f87e665%3A1635548472%3A6338035&width=1500
/api/media/500955/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=fc387b80529ed0c1b40839d0f1da36d3%3A1635548472%3A405059&width=1500
/api/media/500956/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=260456837fe6ed99414d0c59f23097b9%3A1635548472%3A1817047&width=1500
/api/media/500957/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=d92468c2f5b3fa85a6958a8327d243ee%3A1635548472%3A5261724&width=1500
/api/media/500958/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=95a354b6104512d9e0497017deb296ba%3A1635548472%3A7024487&width=1500
 

Am 15. Dezember 2019 besuchte Bezirksapostel J. Zbinden in Begleitung von Apostel Ph. Burren und Bischof P. Jeram die Kirchengemeinde Wien-Penzing.


Dem Gottesdienst lag ein Wort aus Jeremia 23, 5 zugrunde: „Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, dass ich dem David einen gerechten Spross erwecken will. Der soll ein König sein, der wohl regieren und Recht und Gerechtigkeit im Lande üben wird.


Der Bezirksapostel ging zu Beginn seiner Predigt auf das Chorlied „Also hat Gott die Welt geliebt“ ein und hob die Liebe Gottes hervor.
Des Weiteren stand vor allem die Wiederkunft Christi im Mittelpunkt seines Dienens und dass es ein Geschenk ist, glauben zu dürfen.


Die mitdienenden Amtsträger, Apostel Ph. Burren und Bischof  P.Jeram, unterstrichen die Kernpunkte der Predigt des Bezirksapostels.

Drei Kleinkinder empfingen das Sakrament der Heiligen Versiegelung und im Anschluss an das Heilige Abendmahl fand ein berührender Moment statt. Bezirksältester Dainko und der neue Vorsteher Evangelist Haupt dienten als Amtskrippe beim Abendmahl für Verstorbene.


L.Kirchebner | St.Mayrwöger | Th. Zadrazil